Startseite         Das Projekt          Das Team         Bildergalerie         Shop        GÄstebuch
 

Ende 2005 sagte Frank Hoppe, Gerätewart bei der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo, zu Svenja Königsbrügge, Studentin der Medienproduktion in Etwa folgendes:
„Wir könnten ja auch mal so einen Film über unsere Feuerwehr gebrauchen.“
Gesagt, getan, plante Svenja sofort, dieses Projekt als ihre Bachelorarbeit zu realisieren. Drei Kommilitonen, Kai Imelmann, Ragnar Kopka und Tobias Willems hatten Lust mitzumachen und Sebastian Mittag ließ sich als unbenoteter Mitarbeiter engagieren.

Einige Treffen von Medienproduzenten und Feuerwehrleuten, namentlich Frank Hoppe und Klaus Wegener, Leiter der Feuerwehr, führten zum Konzept der DVD.
Es sollte sowohl die Arbeit der Feuerwehr, als auch der Zusammenhalt und der Spaß an der Sache visualisiert werden.
Also entschieden wir uns dafür, zwei Filme zu produzieren.
Einen Spielfilm von ca. 20 min. Länge, der die vier Bereiche Retten, Löschen, Bergen, Schützen inszeniert und einen Dokumentarfilm, der anhand von Interviews und Impressionen aus verschiedenen Bereichen das Leben mit der Freiwilligen Feuerwehr, Vielfältigkeit, Motivation und Gefühle darstellt.

Das bedeutete viel Arbeit, aber vor allem actionreiche, aufregende, interessante und lustige Drehs.

So viele anschauliche Informationen über die Freiwillige Feuerwehr Lemgo und einen Blick hinter die Kulissen gab es noch nie.



 
  Impressum | AGB